Delbrück/Rösrath, im Dezember 2016

Berufsbegleitend den Bankbetriebswirt „gebaut“

Volksbank Delbrück-Hövelhof ist stolz auf ihre Mitarbeiter

Erfolgreicher Abschluss eines berufsbegleitenden Studiums an der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie (RWGA) in Rösrath-Forsbach: Mit der Aushändigung eines Zertifikats, das sie als „Bankbetriebswirt/in BankColleg“ ausweist, ist für Andrea Bochnig, Patrick Brökelmann, Enrik Hesse und Christina Schwarzenberg von der Volksbank Delbrück-Hövelhof jetzt eine dreieinhalbjährige berufsbegleitende Weiterbildung erfolgreich zu Ende gegangen. Gemeinsam mit weiteren Absolventen aus ganz Nordrhein-Westfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz erhielten sie jetzt im Rahmen einer Feierstunde in Forsbach ihre Abschlusszeugnisse. Erste Gratulanten waren Studienleiter Benedikt Roos, RWGA-Abteilungsleiterin Monika Lohmann sowie Personalreferentin Rita Peitzmeier.

In seiner Ansprache zollte Benedikt Roos den Absolventen großen Respekt. Die Studierenden hätten über die gesamte Dauer einen enormen Ehrgeiz, außerordentliche Willensstärke und eine unbeschreibliche Selbstdisziplin an den Tag gelegt. Roos weiter: „Dabei haben Sie nicht nur fachlich eine Menge dazugelernt. Sie sind auch in Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenz ein großes Stück gewachsen.“

Monika Lohmann wies auf die besondere Qualifikation der Absolventen hin. „Sie sind jetzt speziell auf die Anforderungen des Arbeitgebers zugeschnittene Experten und damit besser und pragmatischer ausgebildet als die breite Masse der BWL-Studenten“, meinte die Abteilungsleiterin. Abschließend ermunterte Lohmann die Nachwuchsbanker, ihre neuen Kompetenzen im Bankalltag auch einzusetzen. Lohmann: „Werden Sie initiativ. Bringen Sie sich ein. Übernehmen Sie Verantwortung und machen Sie was daraus.“

Die frisch gebackenen Bankbetriebswirte der Volksbank Delbrück-Hövelhof (v.l.) Andrea Bochnig, Christina Schwarzenberg, Patrick Brökelmann und Enrik Hesse.