Delbrück, 10. Oktober 2016

Hartwig Tanger seit 25 Jahren im Dienst der Volksbank

Jubilar kümmert sich um Kreditversorgung der mittelständischen Wirtschaft

Auf ein Vierteljahrhundert bei der Volksbank Delbrück-Hövelhof und 35 Jahre in der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft insgesamt blickt in diesen Tagen der Bankbetriebswirt Hartwig Tanger zurück.

Gelernt hat der verheiratete Vater von zwei erwachsenen Töchtern das Bankerhandwerk im Rahmen einer klassischen Banklehre bei der Volksbank Paderborn. Nach seinem Wechsel zur Volksbank Delbrück-Hövelhof übernahm Tanger 1991 die Leitung der Geschäftsstelle Boke. Seit 2004 ist das mittelständische Kreditgeschäft das Arbeitsfeld des Jubilars. Bis zur Fusion mit der Volksbank Hövelhof war er als Leiter der Kreditabteilung tätig. Seitdem kümmert sich Hartwig Tanger als Firmenkundenberater und – betreuer um die Finanzierungswünsche der gewerblichen Wirtschaft.

Die Delbrücker kennen Hartwig Tanger nicht nur als Volksbanker, sondern auch als aktiven Karnevalisten und Kassierer der Eintracht. Bestens bekannt ist Tanger im Übrigen auch in der heimischen Jägerschaft.

Der Bankvorstand gratulierte dem Jubilar in einer kleinen Feierstunde am vergangenen Donnerstag. 

v.l.: Franz Lipsmeier (Vorstandsvorsitzender), Hartwig Tanger, Jörg Horstkötter (Vorstand) und Rudolf Hagenbrock (Vorstand)