Delbrück, 1. August 2016

Volksbank Delbrück-Hövelhof dankt langjährigen Mitarbeitern für ihre Treue

Jubilare ein Teil der Erfolgsgeschichte

Jubiläum bei der Volksbank Delbrück-Hövelhof: Gleich sechs Mitarbeiter der Genossenschaftsbank blicken in diesen Tagen auf eine runde  Zahl von Jahren im Volksbank-Team zurück.  Zusammen kommen sie auf 215 Arbeitsjahre in der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft.  Seit drei Jahrzehnten beruflich hier zu Hause sind Marion Zehkorn, Uwe Eschen und Harald Thorwesten. Auf 40 Jahre kommen Ursula Werner und Reinhard Kirchhoff. Und sogar 45 Jahre steht Josef Thieschnieder bereits in Diensten der Genossenschaftsbank. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich der Vorstand bei allen Jubilaren für die langjährige Treue zum Unternehmen. Die Jubilare, so Vorstandssprecher Franz Lipsmeier, seien mit ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen unverzichtbar für die Bank. „Jeder von ihnen ist ein Teil der Erfolgsgeschichte der Volksbank Delbrück-Hövelhof“, fügten Vorstandskollegen Jörg Horstkötter und Ralf Eifert zu.

Die Kaunitzerin Marion Zehkorn startete ihre Karriere im genossenschaftlichen Bankfach mit einer Ausbildung bei der Volksbank ihres Heimatorts. Danach war sie vornehmlich im Kundenservice und im Zahlungsverkehr für die Bank tätig. Aktuell arbeitet sie als Servicekraft und stellvertretende Kassiererin. Ursula Werner erlernte das Einmaleins des Bankerhandwerks bei der früheren Volksbank Westerloh-Westerwiehe. Nach der Ausbildung wechselte sie als Sekretärin zur benachbarten Volksbank Kaunitz, wo sie zuletzt als Kreditsachbearbeiterin arbeitete. In dieser Position ist sie auch nach der jüngsten Fusion mit der Volksbank Delbrück-Hövelhof tätig.

Für Uwe Eschen, Harald Thorwesten, Reinhard Kirchhoff und Josef Thieschnieder bedeutete die Lehre bei der ehemaligen Volksbank Hövelhof den Einstieg in die Bankerkarriere. Uwe Eschen hat sich nach der Ausbildung als Vermögensberater und späterer Marktbereichsleiter um Investmentanlagen und das Auslandsgeschäft gekümmert. Nach Weiterbildung zum Bankbetriebswirt ist er seit 2003 in Hövelhof als Firmenkundenberater im Kreditbereich tätig. Harald Thorwesten arbeitete ebenfalls viele Jahre als Kundenberater in Hövelhof. Seit nunmehr elf Jahren kennen ihnen die Volksbank-Mitglieder und –Kunden aus Riege als Leiter ihrer Filiale. Reinhard Kirchhoff entdeckte nach der Ausbildung die Kundenberatung als sein favorisiertes Arbeitsfeld. Bis auf ein mehrjähriges Gastspiel als Kassierer war und ist er in diesem Bereich tätig. Nach der Ausbildung bei der damaligen Spadaka Hövelhof und der Bundeswehrzeit übernahm Josef Thieschnieder in Hövelhof die Verantwortung für die Kasse. Diese Tätigkeit hat er bis zum heutigen Tag inne.

v.l. Vorstandsvorsitzender Franz Lipsmeier, Regionalmarktleiter Alfons Hesse, Generalbevollmächtigter Thomas Henkenjohann, Vorstandsmitglied Ralf Eifert, Betriebsratsmitglied Edmund Austerschmidt und Vorstandsmitglied Jörg Horstkötter (r.) bedankten sich bei den Jubilaren Marion Zehkorn, Josef Thieschnieder, Ursula Werner, Reinhard Kirchhoff, Harald Thorwesten und Uwe Eschen für ihre Treue.