Delbrück, im November 2017

Luftballonwettbewerb

Emilia Piecyk Siegerballon flog bis nach Sachsen-Anhalt

Beim diesjährigen Katharinenmarkt und Hövelmarkt ließen Besucher am Stand der Volksbank Delbrück-Hövelhof Ballons um die Wette fliegen. Über 3500 Luftballons wurden auf eine spannende Reise geschickt. Wind und Wetter waren an den Messetagen recht wechselhaft und sorgten für ganz unterschiedliche Entfernungen. Rund 100 Teilnahmekarten wurden rechtzeitig gefunden und an die heimische Bank zurück geschickt.

„Wir haben uns über die zahlreichen Rücksendungen der Karten sehr gefreut. Es ist sehr interessant, wohin und vor allem wie weit die Ballons geflogen sind“, betonte Elisabeth Gehle, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle in Sudhagen.

Die weitesten Entfernungen erreichten Luftballons die allesamt in Richtung Nord-Osten flogen. Am Weitesten flog der Ballon der 5-jährigen Emilia Piecyk aus Sudhagen. Ihr Ballon landete in Beetzendorf (Sachsen-Anhalt). Das entspricht einer Entfernung von über 200 Kilometer Luftlinie.

Neben einem neuen Plüschtiger freute sich die junge Gewinnerin gemeinsam mit ihren Eltern über einen Warengutschein im Wert von 1.000 Euro für einen individuellen Strandkorb.

Volksbank-Mitarbeiterin Elisabeth Gehle (Mitte) und Auszubildende Alina Schmalhorst (rechts) überreichen den Strandkorb-Gutschein an die Gewinnerin Emilia Piecyk aus Sudhagen.