Delbrück/Hövelhof, im Januar 2018

120.000 Euro für Vereine und Institutionen der Region.

Volksbank übergibt Reinerträge an Vereinsverteter.

Ein volles Haus bescherten die diesjährigen Spendenübergaben der Volksbank Delbrück-Hövelhof in Delbrück und in Hövelhof. Rund 160 Vereinsvertreter waren zu Gast als Vorstandsvorsitzender Jörg Horstkötter in Delbrück und Vorstandsmitglied Thomas Henkenjohann sowie Generalbevollmächtigter Alfons Hesse in Hövelhof über die Vielfältigkeit der Vereine sprachen. „Durch das Gewinnsparen sind wir in der Lage, viele unterschiedliche Gruppierungen bei diversen Projekten zu unterstützen. Schützen-, Heimat- und Karnevalsvereine, Fördervereine der Schulen und Kindergärten sowie Sportvereine zählen zu den größten Spendenempfängern.

Aber auch der karitativen Bereich, zum Beispiel die Jugend- und Seniorenhilfe, kirchliche oder mildtätige Institutionen sowie Kulturvereine werden jährlich durch die Reinerträge der Volksbank gefördert.“ Im Jahr 2017 konnten vier Leuchtturmprojekte mit insgesamt 14.000 Euro unterstützt werden. Hierbei handelt es sich um Projekte, die einen besonderen Mehrwert für den Verein bzw. den Ort haben.

Im neuen Jahr sind Vereine aufgerufen aktiv mitzuwirken. Die Aktion
„20 x 1.000,- Mit Herz für die Region„ lädt ab Februar ein, besondere Vereinsprojekte bei der Bank einzureichen. Diese werden zur Abstimmung auf der Homepage der Volksbank präsentiert. In der vierwöchigen Votingphase (1.- 31. März) können alle Interessierten aktiv mitentscheiden, welche Vereine Spendengelder erhalten sollen. Vereine mit den meisten Stimmen erhalten 1.000 Euro zur Realisierung ihres Projektes. Voraussetzungen zur Teilnahme: Der Verein muss in einer der zwölf Ortschaften des Geschäftsgebietes der Volksbank Delbrück-Hövelhof liegen und gemeinnützig tätig sein.

Klicken Sie hier für weitere Informationen!