Hövelhof, im November 2019

10 Jahre gelebte Kooperation

Erfolgreiche Zusammenarbeit der Volksbank Delbrück-Hövelhof und der Krollbachschule Hövelhof gefeiert.

Aus zarten Anfängen bei der damaligen Kooperationsunterzeichnung bis zum heutigen Jubiläum hat sich viel entwickelt. „Die Krollbachschule und die Volksbank Delbrück-Hövelhof haben in wichtigen Bereichen zusammengefunden und voneinander profitiert“, sind sich Schulleiter Michael Stolpmann und Vorstandsvorsitzender Jörg Horstkötter einig. Ziel der damaligen Vereinbarung war es, das Verständnis der Unternehmen und der allgemeinbildenden Schulen füreinander zu fördern und die Praxisorientierung des Unterrichts zu verstärken. Schülerinnen und Schülern sollten die Chance erhalten, schon während der Schulzeit Anforderungen der Wirtschaft kennen zulernen.

„Dieses ist uns in den letzten zehn Jahren gut gelungen“, resümierte Stolpmann. Mit entsprechender Betreuung durch Bankmitarbeiter im Wirtschaftsunterricht können Schülerinnen und Schüler am Aktienmarkt handeln und erste spielerische Erfahrungen durch das Börsenspiel sammeln. Zudem dienen Bewerbungstrainings, Simulation von Vorstellungsgesprächen, Informationen zu kaufmännischen Berufen, die Bereitstellung von Praktikumsstellen den jungen Menschen dazu, sich bei der Berufswahl besser orientieren zu können.

„Wir sind glücklich über die gelungene Kooperation und werden diese wichtige Zusammenarbeit auch zukünftig fortsetzen“, versprachen sich die Partner.

10 Jahre Partnerschaft: Volksbank und Krollbachschule besiegeln Ihre Zusammenarbeit. (v.l.) Alfons Hesse (Prokurist), Dietlind Schäfer (stellv. Schulleiterin), Michael Stolpmann, (Schulleiter), Andrea Bochnig (Kooperationsbeauftragte der Volksbank), Jörg Horstkötter (Vorstandsvorsitzender)