Verl, im Juli 2019

Junge Modellbahnbauer freuen sich über Spende

Volksbank Delbrück-Hövelhof überreicht 600 Euro an die Modellbau-AG

Große Freude herrschte bei den Jugendlichen der Modellbau-AG im MINT-Technikum als Henrich Kettelhoit-Lohmann, Prokurist der Volksbank Delbrück-Hövelhof, eine Spende in Höhe von 600 Euro überreichte.

Diese noch junge Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich seit einigen Wochen mit dem Eisenbahn-Modellbau. Ihr Ziel ist die Fertigstellung von Modulen, die in Größe und Ausstattung exakt vorgegeben sind, um im Herbst bei einer überregionalen Veranstaltung mit Gleichgesinnten eine riesige Modelllandschaft zusammenzukoppeln.

Die Fäden laufen bei dem Projektverantwortlichen des Modellbahnnetzes Gütersloh Karl-Heinz Bute zusammen. „Es macht Spaß den jungen Tüftlern, sowohl bei den technischen Komponenten wie Anschlüsse, Verbindungen und Verschraubungen als auch bei der Gestaltung der Landschaft zuzusehen“, so der passionierte Hobbykünstler der den Nachwuchsbauern gute Tipps geben kann. Die Verler Jan Raeder und Bastian Frickenstein haben bereits genaue Vorstellungen wie ihr Modul aussehen soll. „Wir bringen ein Stück Heimat mit ein“, so die Beiden, und ergänzen, dass „auch der Ölbach nicht fehlen darf.“

Paul Ilsen, Geschäftsführer des MINT-Technikums freut sich, über die positive Resonanz bei den Jugendlichen. „Es ist erstaunlich, wie geschickt und kreativ die Teilnehmer sind, und freuen uns dieses Angebot mit der finanziellen Unterstützung der Volksbank Delbrück-Hövelhof anbieten zu können.“

Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Gruppe trifft sich immer Mittwoch von 18 bis 20 Uhr im MINT-Technikum im Papendiek 1.

Freuen sich über die Spende der Volksbank. (V.l.) Henrich Kettelhoit-Lohmann, Paul Ilsen, Karl-Heinz Bute sowie die fleißigen Modellbauer Jan Raeder und Bastian Frickenstein.