Delbrück, im Juni 2020

Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Volksbank Delbrück-Hövelhof zeichnet Ortssieger des 50. Jugendwettbewerbs aus

Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Glück ist ...“ in ihren Bildern und Kurzfilmen präsentieren. 2.500 Bilder, 15 Filme und 1500 Quizlösungen sind in der Jubiläumsrunde bei der Volksbank Delbrück-Hövelhof eingegangen. Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner auf Ortsebene fest.

Den Auftakt der Ehrungen, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Beschränkungen aufgeteilt werden müssen, machten die Siegerrinnen und Sieger der Kategorie Bildgestaltung. Sie waren am Dienstag zur offiziellen Preisübergabe und Bilderausstellung zeitversetzt im Veranstaltungsraum der Bank in Delbrück eingeladen.

Birgit Kerkstroer und Stefanie Scherf, Wettbewerbskoordinatorinnen von der Volksbank Delbrück-Hövelhof, gratulierten den 63 Gewinnern und überreichten die Preise.

Die Gewinner:

Altersgruppe 1 (Klassen 1 und 2)

Bastian K.

Grundschule Westerloh

In der Galerie finden Sie alle Gewinnerbilder der Altergruppe 1:

Altersgruppe 2 (Klassen 3 und 4)

Doreen J.

Grundschule Kaunitz

In der Galerie finden Sie alle Gewinnerbilder der Altergruppe 2:

Altersgruppe 3 (Klassen 5 und 6)

Frederike K.

Gymnasium Delbrück

In der Galerie finden Sie alle Gewinnerbilder der Altergruppe 3:

Altersgruppe 4 (Klasse 7 - 9)

Emily T.

Realschule Hövelhof

In der Galerie finden Sie alle Gewinnerbilder der Altergruppe 4:

Altersgruppe 5 (Klasse 10 - 13)

Aliyah B.

Gymnasium Delbrück

In der Galerie finden Sie alle Gewinnerbilder der Altergruppe 5:

„Leider können wir in diesem Jahr nicht den üblichen feierlichen Rahmen für diese Ehrungen bieten. Wir werden die Siegerbilder noch im späteren Verlauf des Jahres in den Schalterräumen der Geschäftsstellen unserer Bank ausstellen“, so Birgit Kerkstroer. Die Ehrungen in der Kategorie „Film“ wird nach den Sommerferien stattfinden. „Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die ideenreichen Einsendungen. Die zahlreichen Einreichungen und fantasievollen Ergebnisse bestätigen uns in unserem Anliegen, mit dem Internationalen Jugendwettbewerb – der seit 50 Jahren bestehenden Initiative der Kulturförderung –, Heranwachsenden Impulse zu Eigeninitiative und Gestaltungswillen zu geben. Unseren Ortssiegern wünschen wir, dass ihre Beiträge auch regional, bundesweit und im Bereich Bildgestaltung auch international überzeugen“, ergänzt Stefanie Scherf.

Auszeichnungen bis zur internationalen Ebene

Die von der Ortsjury ausgezeichneten Bilder und Filme der 50. Runde haben noch die Chance auf weitere Preise. Aufgrund der bundesweiten Corona Auflagen wurden alle Termine verschoben. So wählen Anfang Juli 2020 die Landesjurys und im August die Bundesjurys in Berlin die besten Bilder und Kurzfilme Deutschlands aus. Die gemeinsame Fahrt aller Bundessieger zur Bundespreisträgerakademie in die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg wurde bereits komplett auf das Jahr 2021 verlegt. Die erstplatzierten Bundessieger der Kategorie Bildgestaltung haben zudem noch die Chance auf eine internationale Auszeichnung, deren Preisträger im Herbst in Berlin bekannt gegeben werden.

Jedes Jahr werden bei Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträge eingereicht – allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. In diesem Jahr feiert die traditionsreiche Initiative das 50-jährige Jubiläum und zählt seit der ersten Wettbewerbsrunde im Jahr 1970 international über 90 Millionen Wettbewerbsbeiträge. Das entspricht 700 Fußballfeldern voller Kunst!

Ausblick auf die 51. Wettbewerbsrunde

Für die Förderung der Kreativität von Kindern und Jugendlichen mit der Initiative „jugend creativ“ setzt sich die Volksbank Delbrück-Hövelhof auch weiterhin ein. In der 51. Jugendwettbewerbsrunde, die Anfang Oktober 2020 starten soll, wird es um das Thema Architektur gehen.